Our world – our Promis – Juffis in Witzenhausen

Vom 25. August bis 3. September machten sich Lorena, Hanna, Lara, Christien, Carina, Johanna, Jan, Joel, Moritz, Daniel, Moritz, Kevin, Philipp, Gennaro und Tim mit Esther, Anna, Maximilian und Tim als Leitungsteam auf den Weg nach Witzenhausen zur Burg Ludwigstein. „Our world – our Promis – Juffis in Witzenhausen“ weiterlesen

Sommerlager der Pfadfinderstufe

Vom 28.07. bis zum 02.08.2012 verbrachte die Pfadfinderstufe ihr jährliches Sommerlager auf dem Internationalen Pfadfindertreffpunkt in Kalkar. Mit sieben Pfadfindern und 5 Leitern wurde neben dem Besuch der historischen Altstadt von Kalkar auch der Archäologische Park in Xanten besucht. „Sommerlager der Pfadfinderstufe“ weiterlesen

Georgstag

Zum Gedenken an den Schutzpatron der Pfadfinder, dem Heiligen Georg, trafen sich Wölflinge, Juffis, Pfadis, Rover und Leiter am Freitag, den 20. April 2012, um 17.00 Uhr auf dem Kirchplatz. Nachdem Maximilian die Legende vom Heiligen Georg vorgelesen hatte, machten sich vier Kleingruppen mit Leitern auf den Weg. Mit Karte und Kompass bewaffnet ging es zu den verschiedensten Stationen, an denen Puzzleteile gefunden wurden. Lilie, Drache, Georg und Krähe wurden auf ein großes Brett geleimt. Während der Leim trocknete, trockneten auch wir, denn zurück am Kirchplatz erwischte uns ein ziemlicher Regenguss. Der Raum U2 im Christopherus-Haus wurde dann auf seine Aufnahmekapazität getestet: 44 Menschen fanden alle einen Sitzplatz am Tisch (!) und genossen Würstchen, frische Brötchen und Salate. Bevor man den Heimweg antrat, unterschrieben alle noch auf dem Brett, das einen Ehrenplatz im Neuen Haus bekommen wird.

Versprechen der Pfadfinderstufe

Am 10. Februar trafen wir uns bei winterlichen Temperaturen an der Kirche, um ins Hönnetal zu fahren. Nach einer kurzen Wanderung erreichten wir die Feldhofhöhle. Zu unserer Überraschung war der Höhlenboden und die Hallendecken mit skurril geformten Eiszapfen (Stalagmiten und Stalagtiten) bedeckt. In dieser besonderen Atmosphäre legten die neuen Pfadfinder, welche am Stammestag in unseren Trupp gekommen sind, im Falkenschein ihr Versprechen ab und erhielten ihr grünes Halstuch und die grüne Pfadfinderlilier.

Den anschließenden Abend verbrachten wir bei Spielen und Nudeln mit Tomatensoße in der Oelinghauser Heide. Nach einer viel zu kurzen Nacht endete unsere diesjährige Versprechensfeier mit dem gemeinsamen Frühstück

Oh du schöner Westerwald…

Vom 29. Juli bis zum 05. August verbrachten wir, 5 Pfadis und 5 Leiter, unser diesjähriges Sommerlager kurzfristig im Bundeszentrum der DPSG in Westernohe, da die ursprüngliche Idee einer mehrtätigen Wanderung um den Edersee unerwartet ins Wasser fiel.

Die Zeit verbrachten wir trotz des eher durchwachsenen Wetters mit Lagerbauten und Wanderungen durch die nähere und weitere Umgebung. Die wenigen sonnigen Zeitpunkte nutzten wir, um an der Krombachtalsperre zu schwimmen oder Tretboot zu fahren. Ein Höhepunkt des Lagers war der zweitägige Hike, den die Pfadis selbstständig vorbereitet und durchgeführt haben.

Neben den Pfadis, die zum ersten Mal am Sommerlager teilnahmen, erhielten auch zwei Leiter am Ende des Sommerlagers ihre Pfadfinderlagertaufe. Zum Abschluss des Sommerlager fand ein großes Krimidinner unter dem Titel “Mord im Leuchtturm” statt.