Escaperoom

Die letzte Gruppenstunde war ein besonderes Abenteuer. Der Juffibär wurde eingeschlossen und die Juffis mussten die 11 Rätsel innerhalb einer Stunde herausfinden um ihn zu befreien!

Viele Koffer, viele Boxen, viele Schlösser und die dazugehörigen Rätsel. Aber all das war erstmal versteckt und musste entdeckt werden, bevor es gelöst werden konnte. So verwandelte sich die Altenstube in eine spannende Location mit tickender Uhr (oder läutendem Kirchturm).

In welchem Zusammenhang stehen die Abzeichen der Leiter mit dem Rätsel?
Was muss gezählt werden, wenn der Laptop plötzlich Flinke Hände Flinke Füße abspiellt und nur den Hinweis 0:25 angibt?
Und wie geht der Code wenn die Frage dazu lautet:

In welchem Jahr hat Baden Paul Scouting for boys geschrieben?

Kleiner Tipp: dies tat er ein Jahr nachdem er das erste Lager veranstaltete.

Es war knapp und in den letzten zehn Minuten mussten noch drei Rätsel gelöst werden aber am Ende haben alle den Escaperoom knacken können.
Dies ist aber nur durch den gemeinsamen Zusammenhalt und die gute Teamarbeit der Gruppe möglich gewesen.

Prima gemacht!
Welche Stufe traut sich und will als nächstes in den Escaperoom?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jungpfadfinder abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.